Warum kann man nicht einfach mit „Kräutern“ ausreichend Mineralien und Spurenelemente zuführen?

Warum kann man nicht einfach mit „Kräutern“ ausreichend Mineralien und Spurenelemente zuführen?

Kräuter und Algen eignen sich leider nicht zur Versorgung mit Mineralien und Spurenelementen, da sie schlichtweg zu wenig davon enthalten. Ein Beispiel: Ein Kilogramm Kräuter enthält durchschnittlich ca. 20 mg Zink, Algen ca. 35 mg. Der Bedarf eines Pferdes an Zink beläuft sich pro Tag allerdings auf mindestens 500 mg. Man müsste also täglich 25 kg Kräuter oder 17 kg Algen füttern, um einen vernünftigen Zinkwert zu erreichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.