Kryptopyrrolurie die vergessene Stoffwechselerkrankung

Kryptopyrrolurie die vergessene Stoffwechselerkrankung

KPU ist eine Abkürzung für Kryptopyrrolurie. Dabei wird durch die Ausscheidung von Kryptopyrrol vermehrt gebundenes Vitamin B6 und Zink über den Urin ausgeschieden. Es handelt sich dabei um die chemische Substanz 2,4-Dimethyl-3-Ethylpyrrol, früher auch als Malavaria oder Malvenurin bezeichnet.

Schon 1969 wurde die Substanz von Carl Curt Pfeiffer bei seinen Forschungen in der Humanmedizin entdeckt. „Kryptopyrrolurie die vergessene Stoffwechselerkrankung“ weiterlesen